DIY Kreatives

24 kreative Stunden beim Steinmetz

7.5.17Ein Schweizer Garten

Im vergangenen Winter habe ich während 8 Nachmittagen einen Steinmetz-Workshop besucht. In der Wahl der Steine und dem Motiv waren wir völlig frei. Als blutiger Anfänger in einer Fortgeschrittenengruppe habe ich mich für ein Sandstein-Relief entschieden.


Nachfolgend die einzelnen Arbeitsschritte:

1. Nachmittag - Schrift aufzeichnen, Zwischenräume blau anstreichen und Kanten vorritzen.
Dann heisst es "üben,üben,üben"  bis ich endlich eine gerade Linie auf dem Probesandstein hauen kann
2. + 3. Nachmittag - Alle Linien entlang der Buchstaben freilegen. (mmmpf, die ungewohnte Arbeit mit Hammer und Meissel war anstrengend und ich sehnte mich nach der Kaffeepause)
4. Nachmittag - die äusseren Steinkanten brechen...
und mit dem Spitzeisen ...
 
alles blaue vorsichtig wegspitzen
 
5. Nachmittag - alles nochmals von vorn.
 
Jede Buchstabenkante muss nun auf das nächsttiefere Niveau geschlagen werden. 

 und in der 6. Etappe erneut den Boden bis auf die Endtiefe von 15mm wegspitzen
 
Puh, schon der 7. Nachmittag - es wird besser, aber mist, beim Anfangsbuchstaben S 
ist mir ein Stück abgebrochen. 
Nun muss die Oberfläche des Buchstabens gleichmässig schräg abgespitzt und geschliffen werden, sodass das abgebrochene verschwindet. Und alle anderen Buchstaben natürlich auch. 
Durch das Abschleifen werden die Buchstaben breiter und ihr ahnt es schon, 
erneut müssen alle Konturen nachbearbeitet werden.   
Das Ende naht - nun ist noch die Kanten- und Oberflächenbearbeitung dran, 
die mit dem Zahneisen gleichmässig beschlagen wird. 
 
Fertig! Nun noch waschen und dann ab nach Hause!
In 24 Arbeitsstunden vom Rohling zum Unikat - ich habe solche Freude an meiner ersten Steinmetzarbeit. Mit der Zeit bekommt der Stein sicherlich dieselbe Patina wie die Natursteinmauer und hebt sich nicht mehr so stark vom Rest ab.
Der Workshop war ein grossartiges Erlebnis, ich hätte nicht gedacht, 
dass mir als "Hölzige" das Arbeiten mit Stein solchen Spass machen wird.

Herzliche Grüsse
Carmen


Kontaktdaten Steinmetz-Atelier

Bernhard Lüthi
Bucherstr.1
9556 Affeltrangen

https://goo.gl/maps/2FrmC6vrWH92



ähnliche Beiträge

15 Kommentare

  1. Wow! Ganz ganz tolle Leistung! Da hast Du was Bleibendes für Euer Zuhause geschaffen :0)
    Liebe Grüsse, Karin Pantel

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn! Das ist ja wirklich toll geworden!
    Ich bin ja mehr fürs Holzige...Bearbeiten von Stein ist schon eine besondere Herausforderung!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Etwas ganz besonderes und sehr schönes hast du da entstehen lassen. Was für eine Arbeit, unglaublich.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carmen,

    Du bist ganz offensichtlich ein Universalgenie!
    Hut ab!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Carmen, WOW! Bin begeistert. Das ist die wirklich sehr sehr gut gelungen!

    Ganz liebe Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch ganz begeistert. Mit einem Steinmetz Kurs hab ich auch schon mal geliebäugelt. Aber ich habe schon alles hier zum Schnitzen...jetzt fehlt nur noch der Kurs.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Januar diesen Jahres war ich auch noch in einem Schnitzkurs. Wir Anfänger mussten mit einem Schweinchen und einer Kuh beginnen. Wir haben gleich am ersten Abend Blutsbrüderschaft machen können. *lach*

      Löschen
  7. Boah....haaaammerschön...also ich bin begeistert😍😍😍
    Liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  8. WOW - liebe carmen - WUNDERSCHÖN ist dein steinrelief geworden. hut ab, vor deiner geduld!
    ich wünsche DIR einen super WOCHENSTART. liebe grüsse, miri

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!
    Wahnsinn, welche Arbeit dahinter steckt! Für mich wäre das nix. Bin da zu ungeduldig.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Carmen, ich bi ächt nachhaltig beidruckt. En gwaltigi Arbet!
    Liäbe Gruess
    Ida

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön geworden. Jetzt finden euch alle! Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  12. Wow, das hast Du einfach toll hinbekommen!!! Sieht total schön aus; Glückwunsch! LG Elke

    AntwortenLöschen
  13. Zack, da stosse ich heute zufällig auf deinen Blog und dann gleich sowas.
    Die Steinmetzarbeit sieht wirklich klasse aus. Sowas könnte ich mir glatt auch für unseren Garten vorstellen. Toller Tip und wirklich schöne Einblicke in den Workshop. Merk ich mir mal und stöber gleich noch ein bischen rum hier.
    Ganz liebe Grüße
    Danni

    AntwortenLöschen
  14. Das Steinrelief ist wirklich super geworden:)Solche handwerklichen Arbeiten sind immer besonders befriedigend, da man weiß was man geschaffen hat. Wenn es dann auch noch so schön aussieht ist es besonders toll :)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular